Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Fachmagazin 2015

Im Prozess des Aufwachsens werden Kinder und Jugendliche immer wieder vor herausfordernde Übergänge gestellt. Wie die Modellkommunen von "Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor" wichtige Übergange unterstützend begleiten, stellt das Fachmagazin 2015 vor.  In Interviews, Reportagen und Berichten wird die praktische Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und Familien veranschaulicht. Daneben geben fachliche Berichte, Einblicke in das Lernnetzwerk der Kommunen und die wissenschaftliche Evaluation des Modellvorhabens.

Fachmagazin 2014

Das Fachmagazin 2014 stellt die zentralen Aktivitäten der Partner in den unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten vor. Einblicke in das Lernnetzwerk der Kommunen und die wissenschaftliche Evaluation des Modellvorhabens werden ergänzt durch Beispiele guter Praxis entlang der kommunalen Präventionskette aus den beteiligten Städten und Landkreisen. In Interviews, Reportagen und Berichten wird veranschaulicht, was „Kein Kind zurücklassen!“ vor Ort leistet und wie Kinder, Jugendliche und Familien konkret Unterstützung erfahren.

Fachbericht 2013 zur operativen Umsetzung des Modellvorhabens

Kinder und Jugendliche bestmöglich zu fördern ist eines der wichtigsten Anliegen der Landesregierung. 2011 haben die Landesregierung und die Bertelsmann Stiftung das Modellvorhaben „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ initiiert. Mittlerweile nehmen 18 Städte und Landkreise mit unterschiedlichen Handlungsschwerpunkten an dem Projekt teil. Ziel ist es, die präventiven Angebote und Leistungen besser aufeinander abzustimmen, sowohl auf Landesebene als auch in den Kommunen. Alle Kinder, Jugendlichen und Familien sollen frühzeitig und passgenau Unterstützung erfahren.Der Fachbericht zur operativen Umsetzung des Modellvorhabens des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen zeigt auf, was bisher erreicht wurde.